Die Schule für Sinnkultur und kreativen Ausdruck ist ein Ort der Begegnung, der Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung für Menschen mit kreativem Interesse. In Zeiten schwindender Kultur und reduziertem Miteinander sind Orte der Begegnung wichtiger denn je!

Es ist unser Anliegen, Menschen aus ähnlichen Interessengebieten zusammenführen und ihnen Möglichkeit und Raum zur persönlichen Entfaltung frei von Leistungsdruck anzubieten. Es ist unser Wunsch, Menschen im Entdecken und Entfalten ihrer kreativen Fähigkeiten zu fördern, zu begleiten und zu unterstützen, schöpferische Prozesse anregen und das Vertrauen in den Selbstausdruck zu stärken. Es ist unser Bestreben, Interessierten einen Ort bereitzustellen, indem ein Diskurs möglich ist, Fragen nach Sinn und Sinnhaftigkeit Raum finden und gemeinsam mithilfe kreativer Prozesse nach Antworten gesucht werden darf.

Allem, was ist, liegt ein Sinn zugrunde und so stellt sich jeder Mensch vermutlich irgendwann die Frage nach dem Sinn des Lebens. Vielleicht findet er Antworten, vielleicht aber auch noch mehr Fragen. Womöglich gewinnt er zumindest die Erkenntnis, dass alles, was geschieht, immer in uns selbst beginnt! Wenn wir uns erlauben, unseren Wahrnehmungen zu vertrauen und aufhören gegen etwas zu kämpfen, werden wir uns in der Lage fühlen ein neues Miteinander zu gestalten - eine Neukultur - zu erschaffen … eine Sinnkultur. Mehr (PDF)

Was braucht es, um eine neue Kultur des Miteinanders zu erschaffen?
Sinnkultur bietet verschiedene Angebote an, die die Selbstakzeptanz, die Selbstbefähigung und die Eigenverantwortung fördern und stärken und ebenso die kreativen Fähigkeiten wecken und ihnen Raum zur Entfaltung bietet. Fülle dein neues Jahr mit Sinn-Kultur:


Vortrag
Natürlich lerne ich! —
Rechtshemisphärisches Lernen

● 17.06.24, Mo. 19:00 – 20:30 Uhr

Das Lernen in unserem Schulsystem spricht nahezu ausnahmslos den Verstand und damit die linke Gehirnhälfte an, doch beim intuitiven Lernen erfolgt das Lernen über die rechte Gehirnhälfte, deshalb spricht man auch vom rechtshemisphärischen Lernen. Im Unterschied zu den klassischen Lernverfahren, in dem Ganzheit in kleine Stücke zerteilt und in logischer Reihenfolge vom „Kleinen“ zum „Großen“ vermittelt wird, macht man sich beim rechtshemisphärisches Lernen, die Kraft der inneren Bilder und besonderen visuellen Fähigkeiten zunutze.

Der Vortrag spricht besonders Menschen an, die mit LRS, AD(H)S, Dyskalkulie, Schulangst oder Schulversagen konfrontiert sind oder deren Begleiter und Betreuer an. Es holt Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene dort ab, wo sonst Frustration den Lernalltag bestimmt und erweckt die Natürlichkeit und Freude, die allem Lernen innewohnt.

Es folgt eine WORKSHOP-Reihe in der mit praxisnahen Erfahrungen und Übungen ungeahnte Lernperspektiven und Lernmöglichkeiten für die Themenbereiche Schreiben und Lesen, Mathematik und Fremdsprachen aufgezeigt, erlebt und an die Hand gegeben werden.

Weitere Information (PDF)


Offenes Atelier
Kreativzeit für mich
● 08.06.24, Sa. 11:00 – 17:00 Uhr

Wie lange ist es her, dass du Freude daran hattest dich kreativ auszudrücken? Wann hast du dir erlaubt Dinge zu tun, ohne sie zu vergleichen und zu bewerten, einfach nur, weil du dich selbst entdecken, ausprobieren und erfahren wolltest? Das Offene Atelier gibt dir den Raum und die Möglichkeit deine ganz eigene Spur zu entdecken, sie aufzunehmen und auszudrücken. Du kannst Malen, Zeichnen – mit dem Materialien vor Ort oder deine eigenen mitbringen. Wähle selbst und lasse dich von deiner Kreativität in den eigenen Ausdruck führen.

Weitere Termine:

Mit Schnupper-Malzeit
● 06.07.24, Sa. 11:00 – 12:15 Uhr
Danach Offenes Atelier für alle

Mit Workshop: Natur pur
● 08.06.24, Sa. 11:00 – 13:00 Uhr
Danach Offenes Atelier für alle
(Malen und Zeichnen in der Natur)

Mit Schnupper-Malzeit
● 14.09.24, Sa. 11:00 – 12:15 Uhr
Danach Offenes Atelier für alle

Weitere Information (PDF)


Workshop
Natürlich lerne ich! —
Rechtshemisphärisches Lernen
Schwerpunkt: Fremdsprachen
Effi Holst
● 25.05.24, Sa. 11:00 – 15:30 Uhr

Kinder, die hauptsächlich mit der rechten Gehirnhälfte lernen, nutzen ihre Intuition, verfügen über eine ausgeprägte Phantasie, Kreativität und große Vorstellungsgabe. Genau diese Fähigkeiten gilt es zu nutzen, damit aus Lernfrust wieder Lernlust wird.

Wer die Welt mit der rechten Gehirnhälfte erfasst, nimmt sie in Bildern wahr. Ihm erscheint sie als Einheit. Diese Art der Wahrnehmung, erlaubt es nur schwerlich, den Inhalt in kleinen Einzelteilen, so wie er im klassischen Unterricht vermittelt wird, zu verstehen. Wörter, Sätze und Symbole, die kein inneres Bild erzeugen, sind dem Einheitsverständnis enthoben und wirken abstrakt. Die Kinder können sie nicht in den ganzheitlichen Kontext einbinden und ihnen somit keine Bedeutung geben. Irritation und Desorientierung sind die Folge. Oft glauben die Kinder nicht richtig zu sein.

Der Workshop vermittelt allen, denen Lernwohl am Herzen liegt, die Fähigkeiten zu verstehen und nachzuvollziehen, in welcher Weise die Kinder die Lerninhalte auffassen. Durch erste Bereitstellung von Handwerkszeug können die Begleiter zukünftig ein guter Navigator in der Welt der Buchstaben und Zahlen werden und das Vertrauen der Kinder in die eigene Herangehensweise stärken. Sie lernen Übungen kennen, die leicht verständlich und nachvollziehbar sind und spielerisch angewandt werden können. Unverstandensein, Unaufmerksamkeit und Unlust, dürfen Entspannung, Selbstvertrauen und Sicherheit weichen – weil Lernen Spaß macht!

Weitere Information (PDF)


Impro-Event: Die Werkschau
mit Teilnehmer*innen aus vorherigen Kursen und madameLacht
● Do: 30.05.2024 um 19:00 Uhr

Wenn du neugierig bist, das Impro-Theaterspiel kennenlernen oder einfach nur dabei sein möchtest, wenn heitere Lach- und Sachgeschichten aus dem Moment heraus entstehen, dann bist du herzlich eingeladen, der Jahresgruppe beim Spielen zuzuschauen - mit uns in Heiterkeit und Spielfreude einzutauchen und dich vom Feuer der Begeisterung anstecken zu lassen.


Improvisations-Theater für Fortgeschrittene
Tieftaucher (Jahresgruppe)
● Fr/Sa 31.05./01.06., 20./21.09. und 15./16.11.24
Fr 18:30 – 21:00 Uhr und Sa 11:00 – 17:30 Uhr

Du hast Feuer gefangen und brennst nur so vor Spielfreude, dann spring voller Begeisterung ins warme Wasser und häng direkt nach dem SEEPFERDCHEN ungebremst noch den FREISCHWIMMER dran und werde zum WELLENREITER – und das alles an einem Tag!

Reserviere dir deinen Platz oder entscheide dich kurzfristig am Impro-Tag.

Weitere Information (PDF)


Improvisations-Theater für Anfänger
Seepferdchen
● So 02.06. / 22.09. und 17.11.24,
11:00 – 13:30 Uhr

Ungezwungene Heiterkeit, sich selbst ausprobieren, mutig werden, in verschiedene Rollen schlüpfen und sich dabei nicht nur spielerisch, sondern vor allem persönlich weiterzuentwickeln sind die Ziele des Workshops. Ein Angebot, das deine Spielfreude anregt, dein Selbstvertrauen fördert, das dir eine gesunde Fehlerkultur näher bringt, das dich heiter scheitern und wieder aufrichten lässt und das mit Freude und Gemeinschaftsgefühl durchtränkt dein Leben in nie da gewesener Weise bereichern wird.

Es braucht weder Vorerfahrung noch Talent! Jeder, der Lust hat sich im Spielen auszuprobieren und zu erfahren kann dabei sein. Impro-Theater ist pure Improvisation! Kein Drehbuch, keine festen Rollen, keine Texte - alles darf in der Magie des Moments entstehen: Bühne, Szene, Text, Lachen, Leichtigkeit, Spontanität und Kreativität.

Weitere Information (PDF)


Improvisations-Theater für Geübte
Freischwimmer
● So 02.06. / 22.09. und 17.11.24,
11:00 – 13:30 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Du bist auf den Geschmack gekommen und möchtest dich tiefer ins Impro- Theaterspiel einlassen, dich ausprobieren und selbst erfahren. Du möchtest die grundlegenden Impro-Prinzipien besser kennenlernen, anwenden und umsetzten. Du möchtest heiter scheitern, eine gesunde Fehlerkultur üben, den Partner gut dastehen lassen, Ja-sagen und dich deinem Mut zum Risiko stellen - dann bist du hier richtig!

Wenn du bereits ein Impro-Anfängerkurs o.ä. hinter dir und Freude daran hast, dich im Impro-Theaterspiel weiterzuentwickeln, dann ist der Freischwimmer das passende Angebot für dich!

Weitere Information (PDF)


Offener Gesprächskreis
Heilsame Gespräche
● 1x im Monat, Do. 19:00 – 20:30 Uhr

Wo bist du? Wo bin ich? Was bewegt uns? Was wirkt? Was ist wirklich wichtig? Wie kann es weitergehen? Gemeinsam widmen wir uns einem Thema, lauschen und tauschen uns darüber aus. Mehr zum Thema:
MEILE, Ausgabe Frühling 2022 (PDF)

Weitere Termine:
Vergebung
● 13.06.24, Do 19:00 Uhr

Weitere Information (PDF)


Workshop
Befreie deine Stimme
Mit David Ikonomou
● 29.06.24, Sa 11:00–15:00 Uhr

Die Stimme ist Teil unseres ureigensten menschlichen Ausdrucks, sie ist die Königin der Instrumente und gehört zu unserer natürlichen Ausstattung. Sie hat das Potenzial, uns zutiefst zu berühren und auf einer tiefen, essenziellen Ebene in Schwingung zu versetzen. Die Vokalmusik, die in diesem Workshop hauptsächlich eine Rolle spielt, ist eine der ältesten Stränge der menschlichen Musikgeschichte.

Wenn du Freude daran hast, deiner Stimme auf die Spur zu kommen, ihr zu begegnen und sie zu befreien, so laden wir dich herzlich ein, dies im Rahmen dieses Workshops zu tun.

Musik und Klang haben David Ikonomou schon immer zutiefst fasziniert. Heute schätzt er die Stimmarbeit als wichtigsten Ausdruck seiner Berufung. David kreiert und hält kraftvolle, transformative Räume, in denen er Singkreise, Klangreisen und Workshops anleitet. Die Musik schätzt er vor allem als Werkzeug für den persönlichen, einzigartigen Ausdruck.

Und zum Einschwingen:
Gemeinsam Klingen
Lieder, Mantren, Tönen – eine Schwingung, ein Klang
● 28.06.24, Fr 19:00–20:30 Uhr

Weitere Information (PDF)




WÖCHENTLICHE ANGEBOTE


Meditation
Einstimmen und Ausrichten für die Woche
● 1x pro Woche, Mo 09:00 – 10:00 Uhr

Mit Hilfe von kleinen Körper- und Achtsamkeitsübungen, geführten und stillen Meditationen, dem bewussten Wahrnehmen des Atems finden wir in die Ruhe, kommen bei uns selbst an und richten uns neu für die Woche aus.

Weitere Information (PDF)


Malgruppe
Natürlich male ich!
● 1x pro Woche, Di 15:30 – 17:00 Uhr und 17:30 – 19:00 Uhr

Malen ganz im eigenen Rhythmus – eintauchen in das sinnliche Spiel von Farbe, Pinsel und Papier. 1x pro Woche (ab 6 Jahre)

Weitere Information (Link)


Wir schätzen den persönlichen Kontakt und freuen uns auf dich!

Sinnkultur.
Alexa Förster und Mandy Göhler
mail@sinnkultur.com